Die „Nette Toilette“

Eine Aktion von Schüler*innen für Schülerinnen

Es begann alles in der Projektwoche. 17 Schülerinnen und Schüler erarbeiteten in fünf Tagen ein Konzept aus, um die Schultoiletten nachhaltig zu verschönern und somit eine gemütlichere Atmosphäre zu schaffen. In dieser Phase entstanden die kreativsten Ideen, die für die anschließende Umsetzung prägnant waren. Durch die finanzielle Unterstützung der Schulleitung bekam das Projekt die Gelegenheit, diese tollen Ideen am Aktionstag „Nette Toilette“ zu realisieren. Unter anderem strichen Schüler und Schülerinnen die Wände, beklebten die Toielttenkabinen mit bunter Folie und dekorierten die Toilette für ein angenehmes Raumklima. Im Vordergrund des Projektes stand, dass einige Sinne, wie Hören, Sehen und Riechen angeregt werden.

Dafür wurde beispielsweise eine Zwitscherbox installiert. Zudem wurden Raumdüfte angebracht, die ebenfalls zum Wohlfühlfaktor beitragen. Einen kleinen Auszug unserer Arbeit könnt ihr in den Bildern sehen.

In Zukunft hofft das gesamte Team der „Netten Toilette“, dass die Mädchentoilette von den Schülerinnen wertgeschätzt und dementsprechend behandelt wird.

Wir danken den Schülern und Schülerinnen Elias K., Sevastos K., Lena B., Soundos A., Zahra C., Yasmin E., Yasmin S., Miina K., Greta H., Mia K., Mats B., Carlota O., Emma Z., Kristina K., Maleen M., Marie M. und Shayesta H. für ihre tolle und engagierte Arbeit.

 

 

Frau Kellermann und Frau Karahan